Michaelis-Schule

Niemeiers-Kamp 4
33332 Gütersloh
Fon: 05241 22066 - 0
Fax: 05241 22066 - 55

e-mail: kontakt@michaelis-schule.de

Liebe Eltern!

 

Am Dienstag, 19.05., teilte das Ministerium für Schule und Bildung mit, dass nun auch die Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung erfolgen soll.

 

Für Sie als Eltern und Ihre Kinder bedeutet dies:

 

  • Vom 27.05. bis zum 29.05. besuchen alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 die Schule. Sie verlassen am Ende dieses Schuljahres die Michaelis-Schule.
  • Der Unterricht findet bis zu den Sommerferien in der Zeit von 08:15 bis 12:30 Uhr statt. Aktuell kann keine Mittagsverpflegung angeboten werden, bitte geben Sie Ihrem Kind daher ein ausreichendes Frühstück mit.

 

  • Wegen der von uns zu treffenden Schutzmaßnahmen können immer nur kleine Schülergruppen gleichzeitig die Michaelis-Schule besuchen.
  • Die Beschulungspläne für die Zeit zwischen Pfingsten und dem Beginn der Sommerferien sehen vor, dass Ihr Kind, jeweils immer am gleichen Wochentag zur Schule kommen wird. Ihr Kind wird also vor den Sommerferien noch an DREI Tagen zur Schule kommen.
  • Die genauen Tage (mit Datum) erhalten Sie in Kürze per Post.
  • Das Busunternehmen wird sich in den nächsten Tagen bei Ihnen melden und Sie über die Abfahrtszeiten informieren.
  • Sowohl für uns als auch für das Busunternehmen ist die Organisation dieser besonderen Schul- und Fahrsituation eine große Herausforderung - bitte haben Sie Verständnis, falls in den kommenden Wochen nicht alles wunschgemäß verlaufen sollte.

 

  • Ein ausreichender Abstand kann während der Beförderung nicht sichergestellt werden. Bitte sorgen Sie daher dafür, dass Ihr Kind während der Fahrt zur Schule wenn irgend möglich eine Mund-Nase-Bedeckung trägt, falls es mit dem Schulbus zur Schule kommt.
  • Geben Sie Ihrem Kind möglichst mehrere Mund-Nasen-Bedeckungen für die Zeit des Schulbesuches mit.
  • Kinder, die bisher in der Notbetreuung waren, werden dort auch weiterhin - unabhängig vom Präsenzunterricht - betreut.
  • Sollten Sie aufgrund gesundheitlicher Bedenken das Unterrichtsangebot nicht annehmen wollen, können Sie sich hier ein Formular herunterladen, das Sie bitte ausfüllen, unterschreiben und per Post an uns schicken. Ein ärztliches Attest ist NICHT erforderlich.

                                                       Abmeldung_vom_Unterricht.pdf 

 

 

Die Zeiten der Notbetreuung sind unverändert von 08:00 bis 15:00 Uhr, freitags bis 12:30 Uhr.

 

  • Die Notbetreuung wird weiterhin nur für Eltern angeboten, die in einem Beruf der sogenannten kritischen Infrastruktur tätig sind.
  • Am 23.4. sind zu den bisherigen Berufen, die darunter fallen, einige neue hinzugenommen. Die vollständige Liste finden Sie hier:
                                 
     Tätigkeitsbereiche erweiterte Notbetreuung.pdf
     
  • Es genügt aber, dass ein Elternteil in so einem Beruf tätig ist. Die Notbetreuung kann aber nur in Anspruch genommen werden, wenn es keine andere Möglichkeit der Betreuung Ihres Kindes gibt.
  • Alleinerziehende Elternteile, die berufstätig sind, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann - egal, in welchem Beruf sie arbeiten.
  • Wichtige Zusatzinfo unseres Schulträgers: Alleinerziehende sind Mütter oder Väter, die ledig, verwitwet, dauernd getrennt lebend oder geschieden sind und nicht mit einem anderen Erwachsenen, jedoch mit ihrem Kind oder ihren Kindern in ständiger Haushaltsgemeinschaft zusammenleben (sogenannte Einelternfamilie). 
  • Kinder mit Erkrankungen müssen in jedem Fall zuhause bleiben und dürfen nicht in die Schule kommen.
  • Um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, werden zwei Formulare benötigt.

                                       Antrag.pdf                Formular_Notbetreuung_KreisGT.pdf

 

 

Es gilt weiterhin:

Damit wir eine Notbetreuung für Ihr Kind organisieren können, falls es bisher nicht daran teilgenommen hat, benötigen wir Ihre Unterstützung:

  • Sollten Sie in die Lage kommen, die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu müssen, nehmen Sie bitte auf jeden Fall Kontakt zu uns auf.
  • Sie können uns unter der Rufnummer der Michaelis-Schule (05241-220660) montags bis freitags zwischen 7:45 Uhr und 15:30 Uhr erreichen.
  • Sie können jederzeit eine E-Mail an kontakt@michaelis-schule.de schreiben.
  • Nur durch eine möglichst rechtzeitige Kontaktaufnahme durch Sie geben Sie uns die Möglichkeit, die notwendigen Schritte für die Notbetreuung Ihres Kindes einzuleiten.

 

 

Wir freuen uns auf den Neustart und hoffen, dass er uns gut gelingen wird!

Es ist für uns alle eine sehr außergewöhnliche Situation.

 

Herzliche Grüße

 

Karin Delker-Lienke, Schulleiterin

Marcus Daubach, stellv. Schulleiter


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.