Michaelis-Schule

Niemeiers-Kamp 4
33332 Gütersloh
Fon: 05241 22066 - 0
Fax: 05241 22066 - 55

e-mail: kontakt@michaelis-schule.de

 

INFORMATIONEN ZUM SCHULBETRIEB AB MONTAG, 19.04.2021

 

Gemäß ☞ Allgemeinverfügung des Kreises Gütersloh ist für zunächst die laufende Woche (19.04.-23.04.) der Präsenzunterricht wegen des hohen Inzidenzwertes ausgesetzt.

Die allgemeine Testpflicht für die Schülerinnen und Schüler,
die im Rahmen der Notbetreuung in die Schule kommen, bleibt bestehen!

Hiermit setzt der Kreis die Regelung des Landes NRW um, wie sie im folgenden Abschnitt (unter der Zusammenfassung in leichter Sprache) beschrieben ist.

 

Zusammenfassung in leichter Sprache:

  • In der Woche vom 19. April bis zum 23. April gibt es keinen Präsenzunterricht an der Michaelis-Schule.
  • Die Notbetreuung gibt es trotzdem.
  • Auch die Kinder, die in die Notbetreuung kommen, brauchen zwei Mal pro Woche einen negativen Schnelltest! Den ersten Test haben Sie bereits bekommen, den zweiten geben wir Ihrem Kind mit, sobald er uns geliefert wurde.
  • Das hat der Kreis Gütersloh beschlossen.

 

Mit der Schulmail vom 14.04.2021 hat das Schulministerium festgelegt, dass bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 200 der Unterricht als Wechselunterricht durchgeführt wird. Bei einer Überschreitung dieses Wertes kehren die Schulen zum vollständigen Distanzunterricht zurück. Die Notbetreuung bleibt auch über einem Inzidenzwert von 200 bestehen. Allerdings dürfen nur Schülerinnen und Schüler in die Schule kommen, die zwei Mal in der Woche einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen. Die erforderlichen Schnelltests werden den Schülerinnen und Schülern von der Schule mit nach Hause gegeben.

Informationen zu den Schnelltests finden Sie ☞ hier.

 

Unabhängig von der Allgemeinverfügung gilt momentan:

  • Durch das massive Infektionsgeschehen und auch aufgrund von Virus-Mutationen besteht momentan eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Wir tun in der Schule unser Bestes, um basierend auf den Vorgaben des Ministeriums unser Personal und unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu schützen.
  • Sie haben als Eltern jederzeit das Recht, Ihr Kind aus Sorge vor einer Infektion vom Präsenzunterricht abzumelden - egal, ob es Gruppe "A" oder "B" zugeordnet ist oder an der Notbetreuung teilnimmt.
  • Geben Sie in diesem Fall bitte der Schule und dem Busunternehmen Bescheid!
  • Informationen zur Notbetreuung und den entsprechenden Antrag finden Sie ☞ hier.

 

Zusammenfassung in leichter Sprache:

  • Die Ansteckungsgefahr ist im Moment sehr hoch.
  • Alle Kinder dürfen auch zuhause bleiben, damit sie sich nicht anstecken.
  • Wenn Ihr Kind zuhause bleiben soll, sagen Sie bitte in der Schule und beim Bus Bescheid.
  • Die Notbetreuung gibt es auf jeden Fall weiterhin.

 

 

 


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.