Michaelis-Schule

Niemeiers-Kamp 4
33332 Gütersloh
Fon: 05241 22066 - 0
Fax: 05241 22066 - 55

e-mail: kontakt@michaelis-schule.de

Unterstützte Kommunikation an der Michaelis-Schule

 

Seit einigen Jahren ist unsere Lehrerin Frau Bohle Ansprechpartnerin und Koordinatorin für das Kollegium, Eltern und weitere Mitarbeiterinnen in bezug auf ‚Unterstützte Kommunikation’. Sie nimmt auch regelmäßig am ‚Arbeitskreis Unterstützte Kommunikation an Förderschulen für geistige Entwicklung’ im Bereich des Regierungsbezirkes Detmold teil.

Ihre Aufgaben sind mittlerweile sehr vielfältig:

  • Bedarfserfassung (Wo steht das Kind in seiner kommunikativen Entwicklung? Welche Probleme stehen einer weiteren positiven Entwicklung entgegen? Mit welchen Hilfsmitteln kann das Kind lernen, besser mit anderen zu kommunizieren?)
  • Beratung von LehrerInnen, Eltern und TherapeutInnen
  • Verwaltung der schuleigenen Kommunikationshilfen
  • Erstellung von individuellen Medien (Tafeln, Bücher)
  • Kontakte zu Hilfsmittelfirmen / Hilfen bei der Beantragung
  • Planung, Durchführung und Reflexion der Fördermaßnahmen

Die Schule besitzt inzwischen einige elektronische Kommunikationsgeräte, verfügt über viel Literatur zum Thema und bezieht die Zeitschrift „Unterstützte Kommunikation“.

In diesem Schuljahr findet regelmäßig einmal pro Woche eine Sprechstunde statt, in der Beobachtungen, Beratungen und praktische Hilfen angeboten werden. KollegInnen, TherapeutInnen und Eltern können diese Sprechstunde nutzen. Außerdem werden in dieser Zeit Kinder in ihrer Klasse zu besucht, um danach zusammen mit dem Klassenteam über individuelle Hilfsmöglichkeiten nachzudenken, diese anzufertigen / bestellen, auszuprobieren und praktisch mit den Kindern zu arbeiten.

Die Sprechstunde findet im Arztraum der Schule statt. Dort befinden sich auch die Geräte sowie Spielmaterial, Bilderbücher usw.. Außerdem gibt es die Software ‚Boardmaker’ und ‚Schreiben mit Symbolen’.

Viele Kinder benutzen inzwischen individuell für sie angefertigte Kommunikationstafeln und –bücher; andere verfügen über eigene Geräte wie den MinTalker, die ‚Chat-Box’ und den ‚Bigmack’.

                                                                                                                                               zurück


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.